Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch

Ihr Wunsch ist unsere Herausforderung!

Sie haben einen Sonderwunsch, eine spezielle Vorstellung, die durch unser Standard-Programm zunächst nicht abgedeckt ist?
Wir haben (fast immer...) die passende Lösung!

Sie sagen oder zeichnen uns was Sie sich vorstellen und wir versuchen Ihre Wünsche umzusetzen, soweit dies technisch machbar ist und preislich in Ihrem Rahmen liegt!

Faxen oder e-mailen Sie uns Ihre Anfrage und ein persönliches Angebot kommt prompt!

Nachstehend finden Sie einige Beispiele von Sonderanfertigungen, die wir schon häufiger für unsere Kunden umgesetzt haben:


Doppel-Schurrenkasten aus Edelstahl (DIN 1.4301)

Ein Doppel-Schurrenkasten findet immer dann Verwendung, wenn der Wunsch besteht den Wäscheschacht von zwei gegenüberliegenden Türen, bzw. Räumen aus zu beschicken, z.B. vom Bad einerseits und dem Flur andererseits.

Der Doppel-Schurrenkasten stellt eine ebenso elegant-einfache wie platzsparende Lösung dar, um zwei voneinander unabhängige Einwürfe auf einer Ebene (Etage) unterbringen zu können.

Wichtig bei dieser Lösung:
Es ist aus technischen Gründen (Stabilität des gesamten Wäscheabwurf-Schachts) zu empfehlen generell nur den obersten Einwurf im Gebäude mit einem Doppel-Schurrenkasten zu versehen, ohne einen (meist unverhältnismäßig hohen) weiteren technischen Aufwand ist üblicherweise kein nach oben weiterführendes Rohr mehr möglich!

Der Doppel-Schurrenkasten wird aus Stabilitätsgründen, unabhängig von dem ansonsten verwendeten Schachtmaterial (PVC oder Edelstahl), immer aus Edelstahl (DIN 1.4301) gefertigt und ist damit für beide Materialarten verwendbar (siehe Bild rechts im PVC-Schachtrohr); neben dem Standard-Anschlußmaß von 300 x 300 mm (lichte Öffnung zum Einbau der Türchen) sind auch andere Maße lieferbar!

Sämtliche Standard-Türchen unseres Programms für den seitlichen Einwurf sind mit dem Doppel-Schurrenkasten verwendbar, selbstverständlich auch gemischt, z.B. im Bad ein Edelstahl-Einwurftürchen und im Flurbereich ein pulverbeschichtetes Einwurftürchen!


Sonderausführung für ein Krankenhaus - parallel laufender Wäsche-/Müllabwurf

Die vorstehenden drei Bilder zeigen - von links nach rechts - die beiden Einwurftüren in Edelstahl-Ausführung mit Anschlag unten für je 1 x Wäsche (linke Tür) und 1 x Müll (rechte Tür), die beiden Türschurrenrohre in einer Sonderausführung mit Belüftung und nach unten abgeschrägten Schurrenkästen (Bild Mitte, noch im Rohbau) sowie den Auswurf im Untergeschoss (Bild rechts).

Die gesamte Ausführung wurde aus brandschutztechnischen Gründen in Edelstahl (DIN 1.4301) vorgenommen, der Durchmesser der beiden Schachtrohre beträgt 450 mm (der Quasi-Standard für Schachtrohr-Durchmesser im gewerblichen Bereich), die Einwurftüren haben ein Anschlußmaß von 450 x 450 sowie ein Sichtmaß (Aussenmaße) von 550 x 500 mm.